Alle News zum Coronavirus
Zürich

Wetzikon ZH - 23-Jährige nach Chilbi-Besuch sexuell missbraucht

Junge Frau in Wetzikon im Kanton Zürich nach Chilbi-Besuch sexuell missbraucht. (Symbolbild)
Junge Frau in Wetzikon im Kanton Zürich nach Chilbi-Besuch sexuell missbraucht. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Am frühen Sonntagmorgen (21.08.2022) ist eine Frau in Wetzikon Opfer eines Sexualdeliktes geworden.

Den bisherigen Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich zufolge war eine 23-jährige Frau kurz nach zwei Uhr zu Fuss von der Wetziker-Chilbi kommend auf der Grüningerstrasse Richtung Grüt unterwegs. Höhe Hofstrasse wurde sie unvermittelt durch einen unbekannten Mann angefallen und sexuell schwer misshandelt. Beim Herannahen von Drittpersonen liess der Unbekannte von seinem Opfer ab und flüchtete zu Fuss, durch das angrenzende Maisfeld, in unbekannte Richtung.

Signalement des Täters:

Der Mann ist zirka 170 bis 180 Zentimeter gross, von schlanker Statur und jungen Alters. Er trug eine auffallende Frisur. Seine hellen Haare waren seitlich kurz rasiert. Auf dem Kopf waren sie leicht zerzaust und etwas nach oben aufgestellt. Er trug ein helles T-Shirt und eine schwarze Kapuzenjacke eventuell mit weissem Emblem oder Aufschrift auf Brusthöhe links sowie eine schwarze Hose, möglicherweise eine Trainerhose. Sein helles T-Shirt dürfte nach der Tat Blutspuren aufgewiesen haben.

Quelle: Kantonspolizei Zürich