Alle News zum Coronavirus
Zürich

Winterthur ZH –Diebisches Brüderpaar in Haft

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Stadtpolizei Winterthur)

Am 19. Oktober 2021 wurde in der Innenstadt ein Ladendieb gestellt. Noch während der Tatbestandsaufnahme verübte dessen Bruder im gleichen Geschäft ebenfalls einen Diebstahl. Der Deliktsbetrag beträgt mehrere Hundert Franken.

Kurz vor 17:45 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung, dass in einem Einkaufszentrum in der Innenstadt der Sicherheitsdienst ein Ladendieb gestellt habe. Die ausgerückte Patrouille traf vor Ort auf einen 35-jährigen Rumänen, der Uhren im Wert von mehreren Hundert Franken entwendet hatte; der Mann wurde festgenommen.

Noch während der Tatbestandsaufnahme meldete der Sicherheitsdienst einen weiteren Ladendieb, der ebenfalls Deliktsgut aus der Uhrenabteilung entwendet hatte. Bei den folgenden Abklärungen stellte sich heraus, dass es sich beim 31-jährigen Rumänen um den Bruder des kurz zuvor Festgenommenen handelt; auch er wurde verhaftet. Ihm konnten drei weitere Diebstähle im gleichen Geschäft angelastet werden; seinem Bruder ein weiterer Diebstahl.

Im Zuge der Ermittlungen erfolgte am Wohnort der beiden eine Hausdurchsuchung, die jedoch negativ verlief. Die beiden Brüder werden sich nun vor der zuständigen Untersuchungsbehörde verantworten müssen.

Quelle: Stapo Winterthur