Alle News zum Coronavirus
Zürich

Winterthur ZH – Drogenhändler festgenommen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Stadtpolizei Winterthur)

Die Stadtpolizei Winterthur und die Kantonspolizei Zürich verhafteten im Rahmen einer gemeinsamen Aktion zwei mutmassliche Drogenhändler, hoben eine Hanf-Indooranlage aus und stellten mehr als 4 Kilogramm Marihuana sicher.

Eine gemischte Fahndungspatrouille der Kantonspolizei Zürich und der Stadtpolizei Winterthur beobachtete am Mittwochabend, 10. November 2021, kurz nach 17.00 Uhr, eine mögliche Drogenübergabe in Winterthur-Mattenbach und kontrollierte darauf die beiden beteiligten Männer. Dabei konnten tatsächlich über tausend Franken und mehrere hundert Gramm Marihuana sichergestellt werden.

Dies führte zur vorläufigen Festnahme der beiden Schweizer im Alter von 34 und 38 Jahren und zu Hausdurchsuchungen an deren Wohnorten im Kanton Zürich. Dabei stiessen die Fahnder auf eine Hanf-Indooranlage mit rund 200 Pflanzen, mehrere tausend Franken Bargeld sowie über 4 Kilogramm konsumfertiges Marihuana.

Die beiden mutmasslichen Drogenhändler wurden der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Quelle: Stapo Winterthur