Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

19-Jährige bei Selbstunfall in Gossau SG verletzt

Die junge Autolenkerin verletzte sich beim Unfall gestern in Gossau SG.
Die junge Autolenkerin verletzte sich beim Unfall gestern in Gossau SG. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Sonntag (06.06.2021), kurz vor 14:00 Uhr, ist es auf der Querverbindung Höhe Ausfahrt Gossau zum Selbstunfall eines Autos gekommen. Dabei wurde eine 19-jährige Autofahrerin leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital überführt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.

Eine 19-jährige Autofahrerin befuhr die Autobahn von St.Gallen her Richtung Gossau. In der Autobahnausfahrt Gossau bog sie links in Richtung Flawil ab. Aus unbekannten Gründen prallte das Auto mit der rechten Seite gegen die rechtsseitige Leitplanke.

Das Auto wurde nach links abgewiesen, schleuderte über die Fahrspur und prallte frontal gegen einen Kandelaber. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.