Alle News zum Coronavirus
Solothurn

A1 Deitingen SO – Selbstunfall mit einem Personenwagen

Selbstunfall mit einem Personenwagen
Selbstunfall mit einem Personenwagen (Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn)

Am Freitagnachmittag kam es auf der Autobahn A1, in Fahrtrichtung Zürich, zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen. Verletzt wurde niemand.

Am Freitag, 28. Januar 2022, um 13.30 Uhr, ging bei der kantonalen Alarmzentrale in Solothurn die Meldung über einen Selbstunfall auf der Autobahn A1, in Fahrtrichtung Zürich, ein. Ein Fahrzeuglenker kollidierte aus noch zu klärenden Gründen mit der Mittelleitplanke, drehte sich in der Folge um 180 Grad und kam auf der Überholspur zum Stillstand. Durch den Aufprall flogen Trümmerteile auf die Gegenfahrbahn, wodurch ein weiteres Fahrzeug beschädigt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Mittelleitplanke auf die Gegenfahrbahn verschoben.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Im Einsatz standen mehrere Patrouillen der Polizei Kanton Solothurn, der Unterhaltsdienst NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz AG) sowie ein Abschleppunternehmen.

Quelle: Kapo SO