Alle News zum Coronavirus
Kantone

A1 Niederbipp BE bis Gunzgen SO – 36-Jährige hat mehrere Wendemanöver auf der Autobahn durchgeführt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei)

Am Montagmorgen führte eine Automobilistin auf der Autobahn A1 zwischen Niederbipp und Gunzgen mindestens drei Wendemanöver durch und fuhr jeweils für mehrere Kilometer auf der falschen Fahrbahn. Nach ersten Erkenntnissen kam es zu keinen Kollisionen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag, 17. Oktober 2022, meldete eine Verkehrsteilnehmerin um zirka 00:40 Uhr, eine Automobilistin welche auf der Autobahn A1 bei Niederbipp in der falschen Richtung unterwegs war und in der Folge ihr Fahrzeug wendete, um auf der korrekten Fahrbahn in Richtung Zürich weiterzufahren. Umgehend begaben sich mehrere Patrouillen auf die Autobahn A1. Auf Höhe Oberbuchsiten konnte die Lenkerin auf der falschen Fahrbahn in Richtung Bern festgestellt werden. Sie war gerade dabei ihr ihr Fahrzeug wiederum zu wenden, um in korrekter Richtung auf der Fahrbahn in Richtung Zürich zu fahren. Dabei konnte sie in Egerkingen einer Kontrolle unterzogen werden. Sie gab an, dass sie sich verfahren und darum mehrere Wendemanöver durchgeführt habe. Wo diese genau stattgefunden haben, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest fiel positiv aus. Die 36-jährige Schweizerin musste ihren Fahrausweis auf der Stelle abgeben.

Quelle: Kapo SO