Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

A13 Kriessern SG – Mit Anhänger verunfallt

Verunfallter Anhänger auf der A13 bei Kriessern
Verunfallter Anhänger auf der A13 bei Kriessern (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Freitag (09.04.2021), kurz vor 15:30 Uhr, ist auf der Autobahn, ein 60-jähriger Mann mit seinem Auto und angekoppelten Anhänger verunfallt. Der Normalstreifen musste für zwei Stunden gesperrt werden.

Der 60-jährige Autofahrer fuhr auf dem Normalstreifen von Widnau in Richtung Kriessern. Während der Fahrt begann der Anhänger zu schlingern. Dabei geriet die Fahrzeugkomposition auf den Überholstreifen. Der 60-Jährige steuerte daraufhin auf die Normalspur zurück und danach auf den Pannenstreifen. Kurz darauf kippte der Anhänger auf die linke Seite und wurde dadurch vom Auto abgekoppelt.

Der Mann konnte daraufhin sein Auto auf dem Pannenstreifen anhalten. Für die Unfallaufnahme musste der Normalstreifen für rund zwei Stunden gesperrt werden. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.