Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

A13 Sevelen SG – Fahrerflucht nach Kollision auf der Autobahn

Fahrerflucht nach Kollision auf der A13
Fahrerflucht nach Kollision auf der A13 (Bildquelle: Kapo SG)

Am Sonntagabend (28.08.2022), um zirka 20:45 Uhr, hat sich auf der Autobahn A13 ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignet. Ein unbekannter Autofahrer touchierte mit seinem Auto das Auto einer 62-jährigen Frau. Anschliessend verliess er die Unfallstelle, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

Eine 62-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Auto auf der Autobahn A13 von Trübbach Richtung Sevelen. Ihr Auto befand sich auf dem Überholstreifen. Zur selben Zeit war ein unbekannter Autofahrer in die gleiche Richtung unterwegs. Er beabsichtigte, vom Normalstreifen auf den Überholstreifen zu wechseln. Dabei kam es zur Streifkollision zwischen dem Auto des Unbekannten und dem Auto der 62-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Die 62-jährige Autofahrerin hielt ihr Auto umgehend auf dem Pannenstreifen an. Der Unfallverursacher verliess die Unfallstelle, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Das Unfallauto dürfte auf der rechten Fahrzeugseite erhebliche Schäden aufweisen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Quelle: Kapo SG