Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

A2 Basel – Nach Unfall auf der Autobahn geflüchtet

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Freitag, 20.01.2023, um 17:10 Uhr, kam es in Basel auf der Autobahn A2 vor der Überdeckung Breite zwischen km 4.4 bis 4.1, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Personenwagen.

Dabei wechselte ein brauner Kleinwagen den Fahrstreifen nach rechts auf den Normalstreifen. In der Folge kam es zur seitlichen Kollision mit einem korrekt fahrenden Personenwagen. Der männliche Verursacher sprach mit der Geschädigten und machte den Anschein sich um die Schadensregelung zu kümmern. Beide vereinbarten die nächste Ausfahrt zu nehmen, um die nötigen Formalitäten zu erledigen. Der Verursacher jedoch blieb auf der Autobahn und fuhr einfach an der Ausfahrt vorbei. Dabei verhielt er sich pflichtwidrig nach einem Verkehrsunfall. Es entstand einen Sachschaden in der Höhe eines tiefen vierstelligen Betrages.

Quelle: Kapo BS