Alle News zum Coronavirus
Bern

A6 Wankdorf – Muri BE - Weitere Sperrungen der Einfahrt Ostring

A6 Wankdorf - Muri BE - Weitere Nächte bleibt die Strecke gesperrt.
A6 Wankdorf - Muri BE - Weitere Nächte bleibt die Strecke gesperrt. (Bildquelle: ASTRA)

Diese Tage beginnen im Rahmen der Pannenstreifenumnutzung und dem Ausbau des Lärmschutzes auf der A6 Bern-Wankdorf – Muri die Arbeiten im Sonnenhoftunnel Dafür wird die Einfahrt Ostring in Fahrtrichtung Spiez sowie die Normalspur gesperrt. Für den Abbruch der Lärmschutzelemente muss die Einfahrt Ostring für vier weitere Nächte gesperrt werden.

Im Rahmen der Arbeiten zur Pannenstreifenumnutzung und zum Ausbau des Lärmschutzes auf der A6 Bern-Wankdorf – Muri beginnen die Arbeiten auch im Sonnenhoftunnel. Zur Einrichtung der neuen Verkehrsführung wird die Einfahrt Ostring in Fahrtrichtung Spiez während drei Nächten gesperrt.

Nun muss diese für weitere vier Nächte gesperrt werden. Grund dafür ist der Abbruch der Lärmschutzelemente. Zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden muss die Tunnelröhre dafür frei von Verkehr sein. Auch die Normalspur bleibt deshalb gesperrt. Der Abbruch ist nicht lärmintensiv, einzelne kurze Arbeitsschritte können aber in der Umgebung hörbar sein. Für die Montage der Schutzwand zwischen Baustelle und Verkehr bleibt die Normalspur dann noch für weitere drei Nächte gesperrt, wie bereits kommuniziert. Die Sperrungen sind also wie folgt:

• 7 Nächte vom 4./5. bis 8./9. und vom 10./11. bis 11./12. April 2022, jeweils von 20 Uhr bis 5:30 Uhr: Sperrung der Einfahrt Ostring in Fahrtrichtung Spiez sowie der Normalspur in Fahrtrichtung Spiez • 3 weitere Nächte vom 12./13. bis 14./15. April 2022, jeweils von 20 Uhr bis 5:30 Uhr: Sperrung der Normalspur in Fahrtrichtung Spiez

Während der letzten drei Nächte ist die Einfahrt Ostring also wieder offen. Der Verkehr vom Wankdorf her kann die ganze Zeit auf der A6 bleiben. Er wird einspurig auf der Überholspur durch die andere Tunnelröhre geführt.