Alle News zum Coronavirus
Luzern

[Update] Escholzmatt LU – Vermissten 81-jährigen Senior tot aufgefunden

81-jähriger Senior seit Sonntag vermisst
81-jähriger Senior seit Sonntag vermisst (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Seit vergangenem Sonntag wurde in Escholzmatt ein 81-jähriger Mann vermisst. Gestern Nachmittag wurde der Vermisste in seinem Auto in unwegsamen Gelände tot aufgefunden. Gemäss ersten Erkenntnissen ist er mit seinem Wagen von der Strasse abgekommen und in einem steilen Waldstück verunfallt.

Seit Sonntag, 3. April 2022, wurde in Escholzmatt ein 81-jähriger Mann vermisst. Er hat seinen Wohnort um ca. 13:00 Uhr mit seinem Auto verlassen und galt seither als vermisst (siehe Vermisstmeldung vom 4. April 2022).

Gestern Nachmittag (Mittwoch, 6. April 2022) wurde der Vermisste in seinem Auto auf dem Gemeindegebiet Escholzmatt-Marbach in einem Bachtobel aufgefunden. Der Mann befand sich tot im Fahrzeug. Gemäss ersten Erkenntnissen ist er mit seinem Wagen von einer Waldstrasse abgekommen. Das Auto überschlug sich und kam nach rund 40 Metern in einem Bach zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker verstarb auf der Unfallstelle.

Für die Bergungsarbeiten stand die Feuerwehr Escholzmatt-Marbach im Einsatz. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Ursprungsmeldung

Seit Sonntag, 3. April 2022, wird der in Escholzmatt wohnende, 81-jährige Herr E. vermisst. Herr E. verliess am Sontag, 3. April 2022, ca. 13:00 Uhr, seinen Wohnort im Alters- und Pflegezentrum "Sunnematte" in Escholzmatt. Er dürfte mit seinem Auto (dunkelblauer Suzuki Grand Vitara) weggefahren sein. Seither ist sein Aufenthaltsort unbekannt.

Quelle: Luzerner Polizei