Alle News zum Coronavirus
Tessin

Agarone TI - 59-jähriger Mopedlenker lebensgefährlich verletzt

In Agarone TI verletzte sich gestern ein Mopdefahrer schwer.
In Agarone TI verletzte sich gestern ein Mopdefahrer schwer. (Bildquelle: Rega)

Die Tessiner Kantonspolizei meldet, dass sich gestern Sonntag 23.05.2021 kurz vor 20 Uhr in Agarone ein Verkehrsunfall ereignet hat.

Nach einer ersten Rekonstruktion war ein 59-jähriger Schweizer, der in der Region lebt, mit einem Moped auf der Via Medoscio bei Agarone, von Cugnasco kommend, unterwegs, als er aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, zu Boden fiel und den Kopf aufschlug.

Vor Ort griffen neben den Beamten der Kantonspolizei auch die Retter des Rettungsdienstes von Locarnese und Valli (SALVA) und der REGA ein und transportierten den Mann nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. Nach erster ärztlicher Einschätzung erlitt der 59-jährige Mann schwere, lebensbedrohliche Verletzungen.