Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Altstätten SG - Fahrzeug gerät in Vollbrand

Das Auto ging in Flammen auf.
Das Auto ging in Flammen auf. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Montag (18.04.2022), kurz nach 14:35 Uhr, ist ein Auto an der Trogenerstrasse in Vollbrand geraten. Die zuständige Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Es wurde niemand verletzt.

Ein 32-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Trogenerstrasse, von Altstätten herkommend in Richtung Trogen. Auf der Bergstrasse bemerkte der Mann einen Leistungsabfall seines Autos, wendete dieses und fuhr wieder talwärts.

Kurz nach dem Wendemanöver bemerkte der 32-Jährige Rauch und Funken im Rückspiegel, weshalb er sein Auto am linken Fahrbahnrand abstellte. Der Mann konnte unverletzt aus dem Auto aussteigen. Das Auto stand kurze Zeit später in Vollbrand. Rund 100 Meter entfernt brannte zudem ein Wiesenbord leicht aufgrund der ausgetretenen Fahrzeugflüssigkeit.

Die zuständige Feuerwehr konnte die beiden Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Die Brandursache dürfte auf einen technischen Defekt am Auto zurückzuführen sein.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 9'500 Franken. Aufgrund der Löscharbeiten musste die Trogenerstrasse für rund eine Stunde komplett gesperrt werden.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen