Alle News zum Coronavirus
Uri

Andermatt UR – Kollision zwischen zwei Fahrzeugen auf vereister Fahrbahn

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen auf vereister Fahrbahn
Kollision zwischen zwei Fahrzeugen auf vereister Fahrbahn (Bildquelle: Kapo UR)

Heute Donnerstag, 9. Februar 2023, um kurz nach 10.15 Uhr, ereignete sich auf der Gotthardstrasse in Andermatt ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen.

Gemäss den bisherigen Kenntnissen fuhr die Lenkerin eines Personenwagens mit Luzerner Kontrollschildern von Andermatt in Richtung Hospental, als sie beim Bahnübergang March aufgrund der auf Rot geschalteten Lichtsignalanlage, ihren Personenwagen bis zum Stillstand abbremsen musste. Dies bemerkte die nachfolgende Lenkerin eines Personenfahrzeuges mit Urner Kontrollschildern zu spät. Sie kollidierte, trotz Einleitung einer Vollbremsung, auf der vereisten Fahrbahn mit dem Heck des am Bahnübergang stehenden Fahrzeuges. Der Sachschaden an beiden Autos beläuft sich auf ca. 30'000 Franken. Eine Begleitperson im Luzerner Personenwagen klagte nach der Kollision über Kopfschmerzen, verzichtete jedoch auf den Beizug des Rettungsdienstes.

Im Einsatz standen die Matterhorn-Gotthard-Bahn, der Strassenunterhaltsdienst, ein lokales Abschleppunternehmen sowie die Kantonspolizei Uri.

Quelle: Kapo UR