Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Innerrhoden

Appenzell AI - Junger Autofahrer baut unter Alkoholeinfluss Selbstunfall

Der Verkehrsunfall endete mit Sachschaden.
Der Verkehrsunfall endete mit Sachschaden. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Innerrhoden)

Der Lenker war in fahrunfähigen Zustand unterwegs.

Am Freitagabend (21.10.2022) fuhr ein 24-Jähriger aus der Region mit seinem Personenwagen von Appenzell herkommend in Richtung Enggenhütten. Nach der SOS-Kurve, Höhe Liegenschaft «Katzenschwanz», verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und durchbrach den angrenzenden Strassenzaun.

Folgend drehte sich das Fahrzeug mehrmals im steil abfallenden Wiesland um die eigene Achse und kam nach zirka 50 Meter zum Stillstand. Beim 24-jährigen zeigte die beweissichere Atemalkoholprobe einen positiven Wert an. Ihm wurde der Führerausweis vor Ort vorläufig abgenommen.

Am Fahrzeug sowie der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden.

Der alkoholisierte Fahrzeuglenker musste den Führerschein abgeben.
Der alkoholisierte Fahrzeuglenker musste den Führerschein abgeben. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Innerrhoden)

Quelle: Kantonspolizei Appenzell-Innerrhoden