Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Arbeitsunfall in Davos GR - Forstarbeiter wird unter einem Wurzelstock eingeklemmt

In Davos GR ist gestern ein Arbeiter verunglückt.
In Davos GR ist gestern ein Arbeiter verunglückt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Mittwochmorgen ist in Davos ein Forstarbeiter von einem Wurzelstock eingeklemmt worden. Der Mann erlitt mittelschwere Beinverletzungen.

Im Gebiet Podestatenalp in Davos waren gestern Forstarbeiter mit der Aufbereitung von Sturmholz beschäftigt. Als der 51-Jährige kurz nach 11.15 Uhr an einem Wurzelstock sägte, löste sich dieser ganz aus der Erde, fiel talwärts auf den Mann und klemmte ihn ein.

Mit Unterstützung von Einsatzkräften der Feuerwehr Davos gelang es seinen Arbeitskollegen, ihn zu befreien. Eine Rega-Crew versorgte während dieser Zeit den Verletzten notfallmedizinisch und barg ihn nach der Befreiung mit einer Windenaktion aus unwegsamem Gelände. Zur weiteren Behandlung wurde er mit mittelschweren Beinverletzungen ins Kantonsspital nach St. Gallen geflogen.

Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen zu diesem Unfall aufgenommen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden