Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Arbon TG - Rollerfahrer bemerkt bremsendes Auto zu spät

Beim Verkehrsunfall in Arbon TG verletzte sich der Rollerfahrer leicht. (Symbolbild)
Beim Verkehrsunfall in Arbon TG verletzte sich der Rollerfahrer leicht. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Bei der Kollision mit einem Auto wurde am Dienstag in Arbon ein Rollerfahrer leicht verletzt. Er musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Eine 28-jährige Autofahrerin war gestern kurz vor 15.45 Uhr auf der Romanshornerstrasse unterwegs. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau musste sie im Bereich der Verzweigung zur Gartenstrasse verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender, 39-jähriger Rollerfahrer bemerkte das zu spät und verursachte eine Auffahrkollision.

Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden ist einige tausend Franken hoch.

Quelle: Kantonspolizei Thurgau