Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Bad Ragaz SG - Geisterfahrer flüchtete auf der A13

Gestern ereignete sich auf der A13 bei Bad Ragaz SG eine Streifkollision mit einem Geisterfahrer.
Gestern ereignete sich auf der A13 bei Bad Ragaz SG eine Streifkollision mit einem Geisterfahrer. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Dienstag (30.11.2021), kurz nach 15 Uhr, hat sich auf der Autobahn A13 zwischen Sargans und Bad Ragaz eine Streifkollision zwischen einem Lieferwagen und dem Auto eines entgegenkommenden Autofahrers ereignet. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der oder die Geisterfahrer/-in flüchtete. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen hat kurz vor 15 Uhr mehrere Meldungen von einem Falschfahrer zwischen Sargans und Bad Ragaz erhalten.

Kurz nach 15 Uhr ging die Meldung von einem Unfall ein. Wie sich herausgestellt hatte, war ein 32-jähriger Mann mit seinem Lieferwagen auf dem Überholstreifen der Autobahn A13 von Sargans Richtung Bad Ragaz gefahren. Dabei war ihm der/die Geisterfahrer/-in entgegengekommen. Trotz Ausweichmanöver des Lieferwagenfahrers kam es zur Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Am Lieferwagen entstand Sachschaden in der Höhe von rund 6'000 Franken. Der/die Geisterfahrer/-in setzte die Fahrt fort. Es ist unklar, ob er/sie wendete oder die Autobahn andernorts verliess. Gemäss Auskunftspersonen soll es sich beim Geisterfahrer-Fahrzeug um ein graues oder silbernes Auto der Marke Suzuki, eventuell vom Typ Swift oder SX4, handeln.

Quelle: Kapo SG