Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Bad Ragaz SG – Versuchter bewaffneter Raub

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Montagabend (31.01.2022), kurz vor 18:10 Uhr, hat die Kantonspolizei St. Gallen, die Meldung von einem Raub-Versuch in einem Geschäft am Bahnhof Bad Ragaz erhalten. Ein unbekannter Täter verlangte mit einer Faustfeuerwaffe Bargeld, flüchtete dann aber ohne Deliktsgut. Verletzt wurde niemand.

Der unbekannte Täter betrat das Geschäft, begab sich unter vorgehaltener Faustfeuerwaffe zum Tresen und bedrohte die Angestellte. Er begab sich anschliessend hinter den Tresen und forderte die Herausgabe von Bargeld. Da das Öffnen der Kasse etwas länger dauerte, entschloss sich der Täter, ohne Deliktsgut erbeutet zu haben, zur Flucht. Er konnte sich unerkannt in unbekannte Richtung entfernen.

Die Kantonspolizei St.Gallen führt unter der Leitung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen entsprechende Ermittlungen zur Täterschaft.

Quelle: Kapo SG