Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Bargen SH - Unfall fordert Sachschaden

LKW-Fahrer Unfall in Bargen gebaut (Symbolbild)
LKW-Fahrer Unfall in Bargen gebaut (Symbolbild) (Bildquelle: kalhh (CC0))

Am Dienstagmorgen (04.05.2021) kam es in Bargen zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Sattelmotorfahrzeug mit einem vortrittsberechtigten Auto. Personen wurden bei diesem Verkehrsunfall keine verletzt, jedoch entstand an den beiden Unfallfahrzeugen Sachschaden.

Heute um 07.30 Uhr am Dienstagmorgen (04.05.2021) beabsichtigte ein 26-jähriger Chauffeur mit einem Sattelmotorfahrzeug über die A4 zum Grenzübergang Bargen zu fahren.

Aufgrund einer Teilsperrung - infolge Unterhaltsarbeiten - der A4 wurde der Verkehr Höhe Bargen über die Haafpüntstrasse umgeleitet. Aus bisher unbekannten Gründen befuhr der Chauffeur, trotz der Signalisation "Kein Vortritt", die Einmündung.

Das Auto einer korrekt von der Dorfstrasse her über die dortige Brücke fahrenden und vortrittsberechtigten 57-jährige Lenkerin wurde folglich durch den Sattelschlepper erfasst und weggeschleudert.

Personen wurden bei diesem Verkehrsunfall keine verletzt. Am Unfallauto entstand Totalschaden. Die Führerkabine der Zugmaschine wurde durch die Kollision ebenfalls beschädigt. Der Personenwagen musste in der Folge durch ein privates Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Der Chauffeur des Sattelmotofahrzeuges musste ein Depositum hinterlegen und wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kanton Schaffhausen verantworten müssen.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei wurden die unfallbeteiligten Personen durch Ersthelfer betreut, die auch den Verkehr regelten.