Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel – Polizei sucht Zeugen nach brutalem Angriff

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am Samstag, dem 16. Oktober 2021, kurz vor 02:00 Uhr hat ein Unbekannter in der Steinentorstrasse einen 38-jährigen Mann mit Tritten und Schlägen verletzt. Der Täter flüchtete in Richtung Auberg. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt musste das verletzte Opfer ins Spital bringen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt war der Körperverletzung ein verbaler Streit zwischen drei Männern und dem späteren Opfer bei der Tramhaltestelle Heuwaage vorausgegangen. Einer der Männer warf den 38-Jährigen zu Boden, trat und schlug auf ihn ein. Als ein unbeteiligter Dritter dem Opfer zu Hilfe eilte, flüchteten der Täter und seine beiden Begleiter.

Signalement

Unbekannter, 25–30 Jahre alt, 175–180 cm gross, weisse Hautfarbe, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, dunkelblonde lange, zu einem Rossschwanz gebundene Haare, trug rot-weissblaue Bomberjacke, Bluejeans.

Zu den beiden Begleitern liegen keine Signalements vor.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kapo BS