Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel – Raubüberfall auf Jungendlichen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 18.02.2022, kurz vor 23:00 Uhr, wurde an der Grienstrasse, nahe der Hegenheimerstrasse, ein 15-jähriger Jugendlicher Opfer eines versuchten Raubes. Es wurde dabei niemand verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der Jugendliche von der Bushaltestelle Thomaskirche her in die Grienstrasse ging. Er wurde in der Folge von einem Unbekannten plötzlich angegangen und mit einer Stichwaffe bedroht. Der Täter verlangte nach Wertsachen. Nachdem er keine erhalten konnte, liess er vom Opfer ab und flüchtete in Richtung Hegenheimerstrasse. Eine sofortige Fahndung verlief bislang erfolglos.

Signalement

Unbekannter, ca. 16 Jahre alt, ca. 166 cm gross, dunkle Haare, seitlich kurz geschnitten, sprach Basler Dialekt, trug schwarze Daunenjacke, schwarze Trainerhose mit brauen Streifen, Nike Air Schuhe, schwarze Schutzmaske.

Quelle: Kapo BS