Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel – Zeugenaufruf nach Raubüberfall auf Jugendlichen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 30.10.2021, ca. 23.30 Uhr, wurde ein 16-jähriger Jugendlicher am Bahnhof SBB beim Centralbahnplatz Opfer eines Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft und der Jugendanwaltschaft ergaben, dass der Jugendliche mit einem Kollegen von der Centralbahnstrasse herkam. Sie wurden vor dem Bahnhof von vier jungen Männern angehalten und in ein Gespräch verwickelt. Unvermittelt behändigte einer der Unbekannten die Tasche des Ofers, wobei sich dieses zur Wehr setzte und dabei leicht verletzt wurde. Der Täter raubte aus der Tasche das Bargeld. Die vier Unbekannten flüchteten anschliessend in Richtung Elisabethenanlage. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos.

Signalement

  1. Unbekannter, 18-19 Jahre alt, ca. 175 cm gross, hellbraune Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Schweizerdeutsch, gepflegte Erscheinung, gebeugte Haltung, sicheres Auftreten, dunkle Haare, buschige Augenbrauen und Schnurrbart, trug schwarze Mütze, schwarzen Kapuzenpullover und schwarze Jogginghose
  2. Unbekannter, 17-18 Jahre alt, ca. 166 cm gross, schlanke Statur, sprach Schweizerdeutsch, Akne im Gesicht, gebeugte Haltung, sicheres Auftreten, schwarze Haare, mittellange Lockenfrisur, trug Jeans und eine Kapuze
  3. Unbekannter, 16-17 Jahre alt, ca. 173 cm gross, schlanke Statur, sprach Schweizerdeutsch, gepflegte Erscheinung, gebeugte Haltung, sicheres Auftreten, dunkelbraune kurze Haare, braune Augen, trug schwarze Steppjacke
  4. Unbekannter, 170-175 cm gross, schlanke Statur, schwarze mittellange krause Haare.

Quelle: Kapo BS