Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Berg TG - Brand von Christbaum mit zwei verletzten Personen

Gestern brannte in Berg TG ein Weihnachtsbaum. (Symbolbild)
Gestern brannte in Berg TG ein Weihnachtsbaum. (Symbolbild) (Bildquelle: Peggychoucair (CC0))

In Berg kam es am Mittwochabend zum Brand eines Christbaums. Zwei Personen wurden leicht verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

Kurz nach 20.30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses an der Holderenstrasse ein Christbaum brenne. Vor Eintreffen der Einsatzkräfte konnte die beiden im Haus anwesenden Personen die Liegenschaft selbständig verlassen. Die Feuerwehr Berg war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen.

Die 77-jährige Bewohnerin und ihr 41-jähriger Besuch mussten wegen Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht. Christbäume und andere Weihnachtsgestecke sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Regel sehr trocken und deshalb schnell entzündlich. Kerzen sollten deshalb – wenn überhaupt – nur mit äusserster Vorsicht angezündet werden. Auch bei künstlichen Bäumen und Gestecken müssen Kerzen beaufsichtigt werden.

Quelle: Kantonspolizei Thurgau