Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Bischofszell TG – Betrügerische Bettler festgenommen

Die Bettler nutzten solche Formulare. Die angebliche Spende hatten sie selbst eingetragen, um andere Personen zur Spende zu animieren
Die Bettler nutzten solche Formulare. Die angebliche Spende hatten sie selbst eingetragen, um andere Personen zur Spende zu animieren (Bildquelle: Kapo TG)

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch in Bischofszell zwei Klemmbrett-Betrüger festgenommen und bittet um Vorsicht.

Kurz vor 12.30 Uhr meldete ein aufmerksamer Passant, dass in einem Verkaufsgeschäft an der Niederbürerstrasse Bettler unterwegs seien, die sich als taubstumm ausgeben würden. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau waren rasch vor Ort und konnten zwei 20- und 22-jährige Rumänen festnehmen. Diese führten in ihrem Auto unter anderem Klemmbretter und gefälschte Spendenformulare mit sich. Die beiden Männer werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Die Bettler nutzten solche Formulare. Die angebliche Spende hatten sie selbst eingetragen, um andere Personen zur Spende zu animieren
Die Bettler nutzten solche Formulare. Die angebliche Spende hatten sie selbst eingetragen, um andere Personen zur Spende zu animieren (Bildquelle: Kapo TG)

Immer wieder gehen bei der Kantonspolizei Thurgau Meldungen über betrügerische Spendensammler ein. Diese verwenden angebliche Spendenformulare mit Logos von Hilfsorganisationen und geben vor, in deren Namen für Bedürftige zu sammeln. Das ist gelogen, die Bettler nutzen die Hilfsbereitschaft der Spender aus und bereichern sich selbst.

Die Kantonspolizei Thurgau rät, kein Geld an solche dubiosen Personen zu spenden und die Polizei via Notruf 117 zu informieren.

Quelle: Kapo TG