Alle News zum Coronavirus
Bern

Blausee-Mitholz BE - Zwei Personen nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei der schweren Frontalkollision in Blausee-Mitholz im Kanton Bern verletzten sich zwei Personen schwer. (Symbolbild)
Bei der schweren Frontalkollision in Blausee-Mitholz im Kanton Bern verletzten sich zwei Personen schwer. (Symbolbild) (Bildquelle: Rega)

Am frühen Donnerstagmorgen sind in Blausee-Mitholz ein Motorrad und ein Auto frontal kollidiert. Der Motorradfahrer und sein Sozius wurden dabei schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungshelikoptern ins Spital geflogen. Die Strasse war rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Am Donnerstag, 14. Juli 2022, kurz vor 5.00 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Verkehrsunfall am Bühl in Blausee-Mitholz (Gemeinde Kandergrund) gemeldet. Ein Motorradfahrer mit einem Sozius war von Frutigen herkommend in Richtung Kandersteg unterwegs gewesen, als es kurz nach dem Mitholz-Tunnel aus noch zu klärenden Gründen zur Fontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto kam.

Der 16-jährige Motorradfahrer und der 20-jährige Sozius wurden beim Unfall schwer verletzt. Sie wurden nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort mit je einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Der 21-jährige Autofahrer wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Strasse war infolge des Unfalls rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Bern zwei Rega-Crews, ein Ambulanzteam sowie Angehörige der Feuerwehren Kandersteg und Frutigen.

Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Unfallursache wurden aufgenommen.

Quelle: Kantonspolizei Bern