Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Bösingen FR - Raser mit 230 km/h geblitzt - Führerschein weg und Auto beschlagnahmt!

In Bösingen im Kanton Freiburg musste ein Raser sein Auto stehen lassen. (Symbolbild)
In Bösingen im Kanton Freiburg musste ein Raser sein Auto stehen lassen. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Gestern Abend wurde in Bösingen bei einem Personenwagen eine Geschwindigkeit von 233 km/h gemessen. Der Führerschein des Lenkers wurde eingezogen und sein Fahrzeug beschlagnahmt.

Am gestrigen Freitag, 29. Juli 2022, um 18:31 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Autofahrer auf der A12 von Flamatt in Richtung Freiburg. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Höhe von Bösingen wurde bei seinem Fahrzeug eine Nettogeschwindigkeit von 233 km/h auf einem auf 120 km/h beschränkten Abschnitt gemessen.

Das Fahrzeug wurde angehalten und dessen Lenker identifiziert, welcher in Anwesenheit eines Anwalts auf dem Polizeiposten einvernommen wurde (Via Sicura-Verfahren). Nach Abschluss der polizeilichen Massnahmen wurde der Lenker auf freien Fuss gesetzt. Eine Anzeige erfolgt bei der Staatsanwaltschaft.

Zudem wurde sein Führerschein entzogen und das Auto beschlagnahmt.

Quelle: Kantonspolizei Freiburg