Alle News zum Coronavirus
Tessin

Broglio TI – 20-Jähriger stirbt bei tragischem Unfall

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia )

Die Kantonspolizei meldet, dass es heute kurz vor 3.20 Uhr in Broglio zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam.

Ein 20-jähriger Schweizer Autofahrer mit Wohnsitz im Raum Locarno war mit 2 Insassen an Bord auf der Kantonsstrasse in Richtung Süden unterwegs. Aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, verlor der Fahrer nach Passieren der Ortschaft Prato-Sornico in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte das Auto mit einem Betonmast, der seine Fahrt beendete. Agenten der Kantonspolizei, Retter von Salva und Rega sowie die Feuerwehr von Locarno griffen vor Ort ein und befreiten den Fahrer des Autos mit Hilfe einer hydraulischen Zange aus den Blechen.

Aufgrund der erlittenen schweren Verletzungen der 20-Jährige starb auf der Stelle. Die Insassen, ein 18-Jähriger und ein 15-Jähriger, beide mit Wohnsitz in der Region, erlitten nach erster ärztlicher Einschätzung leichte Verletzungen. Die Intervention des Pflegeteams wurde angefordert, um psychologische Unterstützung zu leisten.

Quelle: Kapo TI