Alle News zum Coronavirus
Zürich

Buchs ZH - Fussgänger nach Verkehrsunfall tot!

Bei einem Verkehrsunfall in Buchs ZH ist ein Mann gestorben. (Symbolbild)
Bei einem Verkehrsunfall in Buchs ZH ist ein Mann gestorben. (Symbolbild) (Bildquelle: tickermedia.ch)

Bei einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Fussgänger hat sich am Donnerstagnachmittag (8.9.2022) in Buchs der Fussgänger tödliche Verletzungen zugezogen.

Kurz nach 16 Uhr fuhr gestern ein 23 Jahre alter Mann mit einem Lieferwagen auf der Furttalstrasse Richtung Buchs. Kurz nach der Einmündung der Badenerstrasse kam es aus zurzeit nicht geklärten Gründen zu einer Kollision mit einem Fussgänger, welcher die Furttalstrasse von links via einer Fahrrad- Fussgängerschutzinsel überquerten wollte. Der heftige Anprall führte zu schweren Verletzungen beim 76-Jährigen. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen.

Der Lieferwagenfahrer blieb unverletzt.

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland abgeklärt.

Wegen des Unfalls musste der betroffene Teil der Furttalstrasse bis 19:45 Uhr beidseitig für den Verkehr gesperrt werden. Die Ortsfeuerwehren richteten entsprechende Umleitungen ein.

Zusammen mit der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren Unteres Furttal und Buchs-Dällikon, zwei Rettungswagen des Limmattalspitals, ein Rettungshelikopter der REGA, die zuständige Staatsanwältin sowie ein privates Abschleppunternehmen im Einsatz.

Quelle: Kantonspolizei Zürich