Alle News zum Coronavirus
Zürich

Buchs ZH - Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision

Beim Unfall in Buchs ZH wurden zwei Personen schwer verletzt.
Beim Unfall in Buchs ZH wurden zwei Personen schwer verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei einem Verkehrsunfall sind am Freitagmorgen (25.11.2022) in Buchs zwei Autofahrer schwer verletzt worden.

Etwa um 5.30 Uhr fuhr ein 43-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Furttalstrasse von Otelfingen Richtung Regensdorf. Aus derzeit ungeklärten Gründen kam er auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 54-jährigen Mannes kam. Beim Zusammenprall wurden beide Fahrzeuglenker schwer verletzt. Sie mussten nach der medizinischen Erstversorgung mit Rettungswagen in Spitäler transportiert werden.

Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft untersucht. Wegen des Unfalls musste die Furttalstrasse bis kurz nach 8.30 Uhr komplett gesperrt werden. Die Verkehrsgruppe der Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Zusammen mit der Kantonspolizei Zürich standen die Rettungsdienste Schutz & Rettung Zürich und Limmattalspital mit Notarzt, die Feuerwehren Buchs-Dällikon, Unteres Furrtal, Würenlos und Stützpunkt Dielsdorf sowie die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland im Einsatz.

Quelle: Kantonspolizei Zürich