Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Büren SO - Junger Motorradlenker wird bei Selbstunfall erheblich verletzt

Der verunfallte Motorradfahrer musste ins Spital geflogen werden.
Der verunfallte Motorradfahrer musste ins Spital geflogen werden.

In Büren hat sich ein Motorradlenker am Dienstagabend, 13. September 2022, bei einem Selbstunfall erhebliche Verletzungen zugezogen. Dies hatte zur Folge, dass der Verunfallte mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden musste.

Am Dienstag, 13. September 2022, um 17.45 Uhr, war ein 28-jähriger Motorradlenker in Büren auf der Liestalerstrasse in Richtung Liestal unterwegs. Im Bereich einer leichten Rechtskurve verlor er aus derzeit noch unbekannten Gründen die Herrschaft über das Motorrad, fuhr folglich geradeaus in eine Wiese und stürzte.

Dabei zog sich der Verunfallte erhebliche Verletzungen zu. Nach der medizinischen Erstbetreuung durch den Rettungsdienst wurde er mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in ein Spital geflogen.

Quelle: Polizei Kanton Solothurn