Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Chur GR - Frontal-seitliche Kollision zwischen zwei Personenwagen

In Chur ereignete sich heute ein Unfall an einer Ampel.
In Chur ereignete sich heute ein Unfall an einer Ampel. (Bildquelle: Stadtpolizei Chur)

Am Mittwochvormittag (14.09.2022) ist es kurz vor 10.00 Uhr, auf der Kreuzung Ringstrasse, Masanserstrasse zu einer frontal-seitlichen Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Beide Lenker klagten danach über leichte Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich, beziehungsweise im Schulterbereich.

Der 71-jährige Personenwagenlenker fuhr in CHur über die Ringstrasse zur Masanserstrasse. Bei der Lichtsignalanlage beabsichtigte er nach links abzubiegen und weiter stadtauswärts zu fahren.

Zu diesem Zeitpunkt stand die Ampel auf Rot, weshalb er bis zum Stillstand anhalten musste.

Als die Ampel auf Grün wechselte, fuhr er linksabbiegend in die Masanserstrasse ein. Dabei kollidierte er mit der auf der Masanserstrasse stadteinwärts fahrenden 87-jährigen Personenwagenlenkerin.

An beiden Personenwagen entstand erheblicher Sachschaden und diese mussten abgeschleppt werden. Der genaue Unfallhergang wird durch die Stadtpolizei Chur abgeklärt.

Quelle: Stadtpolizei Chur