Alle News zum Coronavirus
Nidwalden

Buochs NW - Pony fällt in Engelberger Aa und ist unauffindbar

Ein Pony wird in Buochs NW von den Fluten der Engelberger Aa mitgerissen.
Ein Pony wird in Buochs NW von den Fluten der Engelberger Aa mitgerissen. (Bildquelle: Kantonspolizei Nidwalden)

Heute Dienstag, 03.08.2021, kurz nach 12:00 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Nidwalden die Meldung, wonach ein Pony von der Strömung der Engelberger Aa mitgerissen wurde. Trotz sofort eingeleiteter Suchaktion konnte das Pony bis jetzt noch nicht gefunden werden.

Am heutigen Dienstag, 03.08.2021, kurz nach Mittag, legten zwei Personen mit ihrem Hund und dem an der Leine mitgeführten Pony auf einer Sandbank an der Engelberger Aa, im Bereich der Fadenbrücke in Buochs, eine Trinkpause ein.

Nachdem das Pony unverhofft einen Sprung in die Engelberger Aa machte, wurde das Tier durch die Strömung erfasst und mitgerissen. Trotz der sofort alarmierten Rettungskräfte konnte das Tier nicht mehr aus dem Fluss geborgen werden.

Die Kantonspolizei Nidwalden geht davon aus, dass das Pony durch die Strömung bis in den Vierwaldstättersee mitgeschwemmt wurde. Es konnte jedoch bis dato, trotz intensiver Suche, nicht aufgefunden werden.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Nidwalden, die Feuerwehr Buochs-Ennetbürgen sowie die Feuerwehr Beckenried mit einem Feuerwehrboot