Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Chur GR - Betrunken Unfall gebaut und abgehauen

In Chur GR ist gestern ein Autolenker alkoholisiert verunfallt und weitergefahren.
In Chur GR ist gestern ein Autolenker alkoholisiert verunfallt und weitergefahren. (Bildquelle: Stadtpolizei Chur)

Am Donnerstagabend (21.01.2021) kurz vor 19.00 Uhr ist es auf der Ausfahrt Chur Nord zu einem Selbstunfall gekommen. Der Personenwagenlenker fuhr ohne anzuhalten in Richtung Stadtzentrum weiter.

Ein 49-jähriger Fahrzeuglenker fuhr auf der Südspur der A13 via Ausfahrt Chur Nord in Richtung Stadtzentrum. Auf der Ausfahrt Chur Nord kollidierte er mit dem rechtseitigen Schneehaufen. Anschliessend setzte er seine Fahrt fort. Ein nachfolgender Automobilist konnte die Fahrt beobachten und verständigte die Polizei.

Durch eine Patrouille der Stadtpolizei Chur konnte der fehlbare Lenker angehalten werden. Beim Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet und der Führerausweis abgenommen. Lenker und Mitfahrerin blieben unverletzt.

Die Leitplanke bei der Ausfahrt wurde nicht beschädigt. Am Unfallfahrzeug entstand Sachschaden.