Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Coronavirus- Situation in Basel-Stadt am 9.3.2021

Dia Zahlen aus Basel-Stadt.
Dia Zahlen aus Basel-Stadt. (Bildquelle: TickerMedia )

Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt verzeichnet mit Stand Dienstag, 9. März 2021, 10.20 Uhr, total 9990 positive Fälle von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt seit Beginn der Pandemie, 157 aktive Fälle in Isolation und 671 Personen in Quarantäne. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100‘000 Einwohnerinnen und Einwohner liegt bei 64 (CH: 69), die 14-Tage-Inzidenz bei 131 (CH: 154). Total wurden in Basel-Stadt bislang 25‘577 Impfdosen verabreicht. 10‘796 Personen sind komplett geimpft mit Erst- und Zweitimpfung.

Von den 157 aktiven Fällen befinden sich 13 Personen mit Wohnsitz Kanton Basel-Stadt im Spital. Zudem werden acht Personen mit ausserkantonalem oder internationalem Wohnsitz in einem baselstädtischen Spital behandelt. Von den insgesamt 22 Hospitalisierten benötigen fünf Personen Intensivpflege.

Die Zahl der seit Pandemiebeginn insgesamt 9990 Infektionen im Kanton Basel-Stadt setzt sich zusammen aus 9640 genesenen Personen, 193 Todesfällen und 157 aktiven Fällen. Seit dem letzten Bulletin von Freitag, 5. März 2021, haben sich 58 Personen neu infiziert. Eine Frau im Alter von 86 ist im Spital an den Folgen von Covid-19 verstorben; es handelt sich beim Todesfall um eine Nachmeldung vom Februar.

Zu den Ansteckungsquellen

Die aktuellen Ansteckungsquellen zeigen sich wie folgt: In den letzten vier Wochen (Zeitraum vom 9. Februar bis 8. März 2021) wurden 491 Neuinfektionen im Kanton Basel-Stadt registriert. Dabei konnten 45 Prozent (oder 221 Fälle) der Neuinfektionen bekannten oder vermuteten Ansteckungsquellen zugeordnet werden. Die meisten Personen haben sich in der Familie (48 Prozent) oder bei Treffen mit der Familie oder Freunden (5 Prozent), bei der Arbeit (10 Prozent) sowie in der obligatorischen Schule (5 Prozent) angesteckt. 22 Prozent gaben an, dass mehrere Quellen in Frage kommen. Aktuell weisen vier Bewohnende aus einem baselstädtischen Pflegeheim ein positives Testresultat auf.

Zum Stand der Impfungen

Mit Stand gestern Montag, 8. März 2021, wurden im Kanton Basel-Stadt 25‘577 Impfungen verabreicht. Gestern Montag verabreichten die mobilen Equipen des Impfzentrums in zwei weiteren Pflegeheimen Erstimpfungen. Morgen Mittwoch, 10. März 2021, werden die letzten beiden Pflegeheime in Basel-Stadt mit Erstimpfungen versorgt sein. Damit haben alle Bewohnenden in den 42 baselstädtischen Pflegeheimen eine Erstimpfung erhalten, welche das wollten. Insgesamt sind im Kanton Basel-Stadt 10‘796 Personen komplett mit einer Erst- und einer Zweitimpfung geimpft. Für eine Impfung vorregistriert haben sich mit Stand Dienstag, 9. März 2021, 13 Uhr, 32‘128 Personen. Darunter sind rund 6000 Personen mit chronischen Erkrankungen und knapp 700 Personen mit Immunerkrankungen.