Alle News zum Coronavirus
Wallis

Covid-19 - Walliser Kantonspolizei nahm an Pilotversuch teil

Die Walliser Kantonspolizei nahm an Pilotversuch teil
Die Walliser Kantonspolizei nahm an Pilotversuch teil (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Im Rahmen der Covid-19-Pandemiebewältigung hat die Kantonspolizei Wallis an einem Pilotversuch für Massentests der Dienststelle für Gesundheitswesen teilgenommen. Zudem haben die Korpsangehörigen die Möglichkeit, sich vor dem Sommer impfen zu lassen.

Die Kantonspolizei nahm ab dem 12. April 2021 an einem Pilotversuch für Massentests teil. Dabei haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Korps wöchentlich eine Speichelprobe abgegeben. Während eines Monats hat ein Laboratorium insgesamt 2’020 Proben analysiert, wobei fünf Testergebnisse positiv ausfielen.

In einer zweiten Phase erhalten die Angehörigen des Polizeikorps die Möglichkeit, sich impfen zu lassen, da diese permanent im Kontakt zur Bevölkerung stehen.

Die Impfungen werden in den Zentren Brig, Sitten und Martinach (1. Dosis: 17., 18., 19. und 21. Mai 2021 sowie 2. Dosis: 14.,15., 16. und 18 Juni 2021) durchgeführt. Die Mehrheit der 552 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen sich vor dem Sommer impfen.