Alle News zum Coronavirus
Genf

Drama in Chêne-Bougeries GE – Mann erwürgt Partnerin und tötet sich selbst

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia )

In ihrem Haus in Chêne-Bougeries wurde eine Frau tot aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass ein 58-Jähriger erst seine Partnerin erwürgte und dann sich selbst richtete.

Am gestrigen Donnerstag wurde gegen 16:30 Uhr die Leiche einer 47-Jährigen leblos in ihrem Haus in Chêne-Bougeries GE aufgefunden. Die Genfer Polizei hat nach ersten Ermittlungen herausgefunden, dass die Frau erwürgt wurde. Eine Autopsie soll weitere Erkenntnisse zum Tod der Frau bringen.

Laut Vermutung der Polizei soll es sich bei dem Täter um den Lebensgefährten (†58) des Opfers handeln. Die Leiche des Mannes wurde am Donnerstag gegen 18 Uhr in der Gemeinde Roche VD gefunden. Dort soll er sich kurz zuvor das Leben genommen haben. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den genauen Umständen der Tat aufgenommen.