Alle News zum Coronavirus
Zürich

Eglisau ZH - Schwangere Frau nach Unfall verletzt

Eine schwangere Frau wurde heute früh bei einer Kollision in Eglisau ZH verletzt.
Eine schwangere Frau wurde heute früh bei einer Kollision in Eglisau ZH verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen ist am frühen Dienstagmorgen (14.12.2021) in Eglisau eine Frau verletzt worden.

Kurz nach 6 Uhr fuhr ein 31-jähriger Automobilist auf der Tössriedernstrasse Richtung Zürcherstrasse. Er beabsichtigte nach links abzubiegen wobei es aus zurzeit nicht geklärten Gründen zu einer Kollision mit einem Personenwagen kam, welcher Richtung Eglisau unterwegs war. Die 36-jährige schwangere Lenkerin des Fahrzeuges erlitt Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Die genaue Unfallursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich sowie durch die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

Wegen des Unfalls musste die Zürcherstrasse für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr signalisierte eine örtliche Umleitung.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren Glattfelden-Stadel-Weiach und Eglisau-Hüntwangen sowie der Rettungsdienst des Spitals Bülach mit einem Notarzt im Einsatz.

Quelle: Kapo ZH