Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Erlinsbach SO - Linienbus muss vollbremsen – Fahrgast verletzt

In Erlinsbach SO musste heute ein Linienbus eine Vollbremsung durchführen.
In Erlinsbach SO musste heute ein Linienbus eine Vollbremsung durchführen. (Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn)

In Erlinsbach musste ein Linienbus wegen eines abbiegenden Autos eine Vollbremsung einleiten. Dabei wurde ein Fahrgast verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 8. Juli 2021, gegen 10.10 Uhr, fuhr ein Linienbus auf der Hauptstrasse in Erlinsbach in Richtung Niedergösgen. Gleichzeitig bog ein Auto unvermittelt vor dem Bus von der Hauptstrasse nach links in die Josef-Reinhartstrasse ab. Der Chauffeur leitete sofort eine Vollbremsung ein. Dabei kam eine Passagierin im Bus zu Fall. Sie wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht und nach derzeitigen Erkenntnissen leicht verletzt. Eine Kollision zwischen den Fahrzeugen fand nicht statt.

Polizei sucht Lenkerin eines weissen Subaru

Die Autolenkerin fuhr nach dem Abbiegemanöver weiter. Sie soll zwischen 30-40 Jahre alt sein und fuhr einen weissen Subaru mit tiefstelligen, Aargauer Kontrollschildern. Personen, die Angaben zum Hergang oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Olten zu melden (Telefon 062 311 80 80).