Alle News zum Coronavirus
Uri

Erstfeld UR - Verstösse gegen die Arbeits- und Ruhezeitverordnung

In Erstfeld UR wurde ein Lastwagenfahrer angehalten und kontrolliert. (Symbolbild)
In Erstfeld UR wurde ein Lastwagenfahrer angehalten und kontrolliert. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Uri)

Am Donnerstagabend, 5. Mai 2022, wurde durch die Kantonspolizei Uri im Schwerverkehrszentrum ein Sattelmotorfahrzeug mit Schweizer Kontrollschildern überprüft.

Die Kontrolle des digitalen Fahrtschreibers ergab, dass der schweizer Fahrzeuglenker das Fahrzeug mit einer fremden Fahrerkarte lenkte. Weitere Abklärungen ergaben, dass der selbständige Fahrer, mutmasslich über eine längere Zeit und bewusst, mit zwei Fahrerkarten seine Arbeits- / Lenk- und Ruhezeiten manipulierte.

Die Fremdkarte wurde eingezogen und sie wird dem zuständigen Bundesamt für Strassen zugestellt.

Der fehlbare Fahrzeuglenker wird bei der Staatsanwaltschaft Uri zur Anzeige gebracht. Er muss mit einer Busse von mehreren tausend Franken rechnen. Zudem wird ein Administrativverfahren beim zuständigen Strassenverkehrsamt eingeleitet. Nach der polizeilichen Tatbestandsaufnahme und dem Verbringen der täglichen Ruhezeit, konnte der Fahrer am Freitagmorgen seine Fahrt fortsetzen.

Quelle: Kantonspolizei Uri