Alle News zum Coronavirus
Zürich

Feldmeilen ZH – Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Verkehrsunfall fordert drei Verletzte
Verkehrsunfall fordert drei Verletzte (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei einer Kollision zwischen drei Personenwagen sind am Donnerstagabend (28.4.22) in Feldmeilen (Gemeindegebiet Meilen) drei Männer zum Teil schwer verletzt worden.

Kurz nach 21 Uhr fuhr ein 59 Jahre alter Mann mit seinem blauen Tesla auf der Seestrasse Richtung Rapperswil. Ausgangs einer leichten Rechtskurve kam es aus derzeit nicht geklärten Gründen zu einer Streifkollision mit einem entgegen kommenden Personenwagen. Durch diese Kollision geriet der Tesla ins Schleudern und kollidierte folglich frontal mit einem zweiten Richtung Zürich fahrenden Personenwagens. Der 52-jährige Lenker dieses Porsches erlitt durch die heftige Kollision schwere Verletzungen. Er wurde nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in ein Spital geflogen. Der Fahrer des Tesla und sein 34 Jahre alter Beifahrer erlitten mittelschwere, beziehungsweise leichte, Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen in Spitäler gefahren. Der Lenker des ersttouchierten Fahrzeuges blieb unverletzt.

Die genaue Unfallursache ist derzeit nicht bekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland, untersucht. Wegen des Unfalls musste der betroffene Abschnitt der Seestrasse beidseitig bis ca. 1 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein. Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Stützpunktfeuerwehr Meilen, ein Helikopter der Alpine Air Ambulance, zwei Rettungswagen und ein Notarzt des Spitals Männedorf, die zuständige Staatsanwältin sowie ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

Quelle: Kapo ZH