Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Flawil SG – Auto in Vollbrand

Auto in Vollbrand
Auto in Vollbrand (Bildquelle: Kapo SG)

Am Mittwoch (03.11.2022), kurz nach 03.30 Uhr, ist auf der St. Gallerstrasse ein Auto in Brand geraten. Das Auto erlitt Totalschaden. Die Strasse musste für über 2 Stunden gesperrt werden.

Eine 49-jährige Frau fuhr auf der St. Gallerstrasse von Gossau in Richtung Flawil. Auf Höhe einer Baustellenampel beim Ortseingang Flawil bemerkte sie eine starke Rauchentwicklung. Sie hielt das Auto an und stieg aus. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, stand das Auto bereits in Vollbrand. Die ausgerückte Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Am Auto entstand Totalschaden. Nach ersten Erkenntnissen dürfte die Brandursache auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein. Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen stand die örtliche Feuerwehr im Einsatz. Während der Löscharbeiten musste die Strasse für über 2 Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr signalisierte eine Umleitung.

Quelle: Kapo SG