Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Flawil SG – Festnahmen nach Tötungsdelikt am Bahnhof

Symbolbild – Polizeiabsperrung
Symbolbild – Polizeiabsperrung (Bildquelle: Polizei)

Am Samstag (28.08.2021), kurz vor 01:00 Uhr, ist ein 57-jähriger Mann beim Bahnhofplatz schwer verletzt aufgefunden worden. Ermittlungen haben nun ergeben, dass er niedergestossen wurde. Zwischenzeitlich ist der 57-jährige Schweizer seinen schweren Verletzungen erlegen. Ein 40-jähriger Kosovare und ein 39-jähriger Grieche wurden festgenommen.

Die genauen Umstände, welche zum Tod des 57-Jährigen führten, sind unklar. Es steht fest, dass er rückwärts zu Boden gestossen wurde und dadurch massivste Kopfverletzungen erlitt. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde er von Passanten betreut. Die beiden zwischenzeitlich festgenommenen Männer waren nicht mehr am Tatort. Sie konnten im Verlaufe des Sonntags festgenommen werden. Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen ermitteln nun unter der Leitung der Staatsanwaltschaft St.Gallen die genauen Hintergründe der Tat und ob allenfalls weitere Personen an der Auseinandersetzung beteiligt waren.

Quelle: Kapo SG