Alle News zum Coronavirus
Uri

Flüelen UR – Brand in Mehrfamilienhaus

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Feuerwehr )

Am Samstagabend, 12. März 2022, kurz nach 18:00 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Uri eine Meldung zu einem Brand an der Dorfstrasse in Flüelen ein.

Die vor Ort ausgerückten Einsatzkräfte konnten einen Brand im Untergeschoss des Mehrfamilienhauses feststellen. Die Feuerwehr brachte das ausgebrochene Feuer rasch unter Kontrolle und konnte verhindern, dass die Flammen auf das restliche Haus übergriffen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste das Gebäude evakuiert werden. Die Bewohner organisierten ihre Unterbringung selbständig und konnten so bei Freunden oder Verwandten untergebracht werden. Ein 53-jähriger Mieter musste wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst in Spitalpflege überführt werden.

Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Im Einsatz standen die Feuerwehren Flüelen, Altdorf und Sisikon, die Rettungsdienste Uri und Schwyz, das Feuerwehrinspektorat sowie die Kantonspolizei Uri.

Quelle: Kapo UR