Alle News zum Coronavirus
Uri

Flüelen und Isenthal UR – Zwei Unfälle mit E-Bikes

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Uri)

Am Samstagnachmittag, 8. Mai 2021, ereigneten sich im Urner Unterland innerhalb von drei Stunden gleich zwei Unfälle mit Elektrofahrrädern.

Gegen 13:20 Uhr fuhr ein 64-jähriger Mann mit seinem E-Bike auf der Axenstrasse von Norden her in Richtung Flüelen. Beim Verlassen des Radstreifens auf Höhe der Liegenschaft Axenstrasse 92 kolli-dierte er mit dem Randstein und kam zu Fall. Beim Sturz zog sich der Zweiradlenker mittelschwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er durch den Rettungsdienst ins Kantonsspi-tal Uri überführt.

Um 16:30 Uhr fuhr eine 54-jährige Frau mit ihrem E-Bike von Isenthal herkommen auf der Isentha-lerstrasse bergab in Richtung Isleten. In einer starken Rechtskurve wurde sie durch einen korrekt ent-gegenkommenden Personenwagen überrascht. Die Radfahrerin korrigierte brüsk, verlor dabei die Kontrolle und stürzte kopfüber auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sie sich mittelschwer. Sie wurde vor Ort durch anwesende Fahrradfahrer erstbetreut und anschliessend ebenfalls durch ein Team des Ret-tungsdienstes Kantonsspital Uri in Spitalpflege überführt.