Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Fruthwilen TG – Auto nach Unfall in Brand geraten - Fahrer teils schwer verletzt

Auto nach Unfall in Brand geraten - Fahrer teils schwer verletzt
Auto nach Unfall in Brand geraten - Fahrer teils schwer verletzt (Bildquelle: Kapo TG)

Nach einem Selbstunfall am Mittwochabend in Fruthwilen geriet das Auto in Brand. Der Autofahrer wurde mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Ein 75-jähriger Autofahrer war kurz nach 19.45 Uhr auf der Kantonsstrasse von Helsighausen in Richtung Fruthwilen unterwegs. In einer Linkskurve im Waldstück kam das Fahrzeug rechts von der Strasse ab und prallte in einen Baum. Unmittelbar nach dem Aufprall fing das Auto an zu brennen. Der Autofahrer konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Die Feuerwehren Salenstein und Ermatingen waren rasch vor Ort und konnten den Brand löschen. Ein Funktionär des Amts für Umwelt begleitete die Löscharbeiten.

Der Autofahrer wurde mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

Zwecks Spurensicherung und Klärung des Unfallhergangs wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten musste der betroffene Strassenabschnitt gesperrt werden. Die Feuerwehren leiteten den Verkehr örtlich um.

Quelle: Kapo TG