Alle News zum Coronavirus
Zug

Gisikon LU - Lieferwagen verliert Rad – Strassenbelag auf einer Länge von 200 Metern beschädigt

Der Lenker klagte über Rückenschmerzen.
Der Lenker klagte über Rückenschmerzen.

Auf der Autobahn A14 hat sich während der Fahrt ein Rad von einem Lieferwagen gelöst und ist auf der Fahrbahn weitergerollt. Der Fahrzeuglenker klagte über Rückenschmerzen und musste zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden.

Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Sonntagabend (30. Oktober 2022), um 17:30 Uhr, auf der Autobahn A14 zwischen der Verzweigung Rütihof und Gisikon. Bei einem Lieferwagen eines 34-jährigen Lenkers löste sich während der Fahrt das linke Vorderrad. Dieses rollte davon und blieb nach mehreren hundert Metern im Bereich der Ausfahrt Gisikon liegen.

Der Lenker des Lieferwagens, ein 34-jähriger Mann, konnte auf dem Pannenstreifen stoppen. Da er über Rückenschmerzen klagte, wurde er mit dem Rettungsdienst Zug zur Kontrolle ins Spital überführt. Der Strassenbelag wurde auf einer Länge von rund 200 Metern beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, dürfte aber beträchtlich sein.

Weshalb sich das Rad während der Fahrt löste, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Quelle: Zuger Polizei