Alle News zum Coronavirus
Zürich

Glattbrugg ZH - 7-jähriger Knabe bei Verkehrsunfall verletzt

In Glattbrugg ZH wurde heute ein Kind angefahren und verletzt.
In Glattbrugg ZH wurde heute ein Kind angefahren und verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Knaben ist am Dienstagmittag (18.10.2022) in Glattbrugg das Kind verletzt worden.

Kurz vor 13 Uhr fuhr ein 64 Jahre alter Mann mit seinem Lieferwagen auf der Wallisellerstrasse über den Kreisel Walliseller-/Rohr-/Schaffhauserstrasse. Er verliess den Kreisel an der Schaffhauserstrasse Richtung Zürich. Ausgangs Kreisel kam es zu einer Kollision mit einem sieben jährigen Knaben, welcher auf seinem Kickboard fahrend von links her via Mittelinsel auf dem Fussgängerstreifen die Schaffhauserstrasse überquerte. Durch die Kollision erlitt der Knabe zurzeit unbekannte Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch einen Notarzt und dem Team eines Rettungswagens wurde der Verletzte in ein Spital gefahren. Der Lieferwagenfahrer blieb unverletzt.

Der genaue Unfallhergang ist bislang nicht geklärt. Er wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft abgeklärt.

Wegen des Unfalls musste der betroffene Teil der Schaffhauserstrasse bis ungefähr 15:45 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein und regelte den Verkehr.

Zusammen mit der Kantonspolizei Zürich standen eine Patrouille der Kommunalpolizei Opfikon-Glattbrugg, ein Notarzt und ein Rettungswagen von Schutz & Rettung Zürich, das Forensische Institut Zürich, die Feuerwehr Opfikon sowie der zuständige Staatsanwalt im Einsatz.

Quelle: Kantonspolizei Zürich