Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Gossau SG - Auffahrkollision zwischen drei Autos mit drei Verletzten

Auffahrkollision in Gossau SG.
Auffahrkollision in Gossau SG. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Dienstag (14.12.2021), um 12:10 Uhr, hat sich auf der Autobahn A1 Fahrtrichtung Gossau/St.Gallen ein Auffahrunfall zwischen drei Autos ereignet. Alle drei am Unfall beteiligten Personen wurden leicht verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. An den drei Autos entstand Totalschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

Ein 48-jähriger Mann, eine 19-jährige Frau und eine 26-jährige Frau fuhren mit ihren Autos in genannter Reihenfolge auf dem Überholstreifen der A1 von Gossau Richtung St.Gallen.

Aufgrund des stockenden Kolonnenverkehrs musste der 48-jährige Mann sein Auto abbremsen. Aus bislang unbekannten Gründen kollidierte das Auto der 19-Jährigen mit dem Autoheck des 48-Jährigen. Anschliessend prallte das Auto der 26-Jährigen noch in jenes der 19-Jährigen. Durch den Aufprall wurde das Auto des 48-Jährigen nach vorne geschoben und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Es kam dann auf dem Überholstreifen zum Stillstand.

Das Auto der 19-Jährigen kam auf dem Normalstreifen zum Stillstand. Jenes der 26-Jährigen auf dem Pannenstreifen. Alle drei Beteiligten wurden durch die Kollision leicht verletzt.

Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. An den Autos und an zwei Leitplanken entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der Verkehr musste vorübergehend über den Rastplatz "Wildhus Süd" umgeleitet werden.

Drei Personen verletzten sich leicht.
Drei Personen verletzten sich leicht. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Quelle: Kapo SG