Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Gossau SG – Brand in Tiefgarage

Brand in Tiefgarage
Brand in Tiefgarage (Bildquelle: Kapo SG)

Am Donnerstag (22.12.2022), kurz nach 16:15 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St. Gallen eine automatische Brandmeldung aus einer Tiefgarage an der Hirschenstrasse erhalten. Gemäss jetzigen Erkenntnissen war mutmasslich ein Auto in der Tiefgarage einer Mehrfamilienhaus-Überbauung in Brand geraten. Bislang sind keine verletzten Personen bekannt.

Die nach der automatischen Brandmeldung aufgebotene Feuerwehr traf dichten Rauch an, der aus der Tiefgarage der Mehrfamilienhaus-Überbauung drang. Im Innern der Tiefgarage trafen die Feuerwehrleute ebenfalls dichten Rauch an. Die über der Tiefgarage stehenden Mehrfamilienhäuser konnten dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr rauchfrei gehalten werden. Zur Sicherheit wurden die rund 70 anwesenden Bewohnenden der rund 70 Wohnungen vorübergehend evakuiert. Der Feuerwehr gelang es zwischenzeitlich weiter in die Tiefgarage einzudringen und mehrere brennende Fahrzeuge zu löschen. Rund eine Stunde nach Eingang der automatischen Brandmeldung war der Brand gelöscht.

Nach jetzigem Kenntnisstand wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehrere 100'000 Franken belaufen.

Im Einsatz stand ein Grossaufgebot aus Feuerwehr, Rettungsdienst mit Einsatzleiter Sanität und der Kantonspolizei St.Gallen. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Ermittlung der bisher unbekannten Brandursache beauftragt.

Quelle: Kapo SG